Was ist ein Smarthome?

Grundsätzlich bezieht sich der Oberbegriff "Smarthome" auf privat genutzte Eigenheime bzw. auf den privaten Lebensbereich, in denen einzelne Geräte durch Vernetzung zu einem intelligenten System verschmelzen.

Der Begriff "Smarthome" steht deshalb insgesamt für innovatives Wohnen. Durch die Vernetzung der einzelnen Geräte zu intelligenten Systemen wird Wohnen nicht nur komfortabler, das Haus der Zukunft kann zudem unter bestimmten Voraussetzungen eigenständig auf Veränderungen in der Umwelt reagieren. Auf diese Weise passt es sich den Bedürfnissen der Bewohner optimal an.


Bedeutung des Smarthomes

Smart Home hilft dabei, Ihren Alltag komfortabler zu gestalten und Ihre Lebensqualität zu steigern, indem es Ihnen viele Steuer- und Überwachungstätigkeiten abnimmt. Gleichzeitig hilft ein vernetztes Zuhause dabei, Strom zu sparen und somit Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Energie kann dort genutzt werden, wo sie benötigt wird. Aktuell findet neben der Konsumelektronik auch vermehrt die Haushaltselektronik sowie Elemente der Gebäudeautomation Einzug in die Wohnungen.

Der Begriff Smart Home ist dabei eng mit den Themenbereichen der Hausautomation verbunden. Dabei werden immer mehr Funktionen und Leistungsmerkmale auf gleichbleibendem Raum untergebracht. Bei den zuvor aus einzelnen Geräten bestehenden Insellösungen entsteht durch das Vernetzen eine Einheit bzw. ein System aus intelligenten Geräten innerhalb eines Netzwerks.

Der -Standard

Am Markt existiert eine Vielzahl von Systemen, die zum einen alle ihre Berechtigung besitzen und zum anderen allesamt Vor- und Nachteile aufweisen. Wir konzentrieren uns dagegen auf den KNX-Standard. Warum? - Weil es sich um einen anerkannten und weltweiten, hersteller- und anwendungsunabhängigen Standard für die Gebäudesteuerung handelt.

Der KNX-Standard wird dabei von über 340 Herstellern in über 37 Ländern produziert und bietet nahezu 7000 Produktgruppen. Zudem wird der KNX-Standard von über 40.000 Partnern in 125 Ländern vertrieben. Dabei ist die KNX-Association im Jahr 1999 aus den Verbänden der European Installation Bus Association, der European Home System Association und dem BatiBus Club International hervorgegangen – ein über Jahrzehnte erprobtes und bewährtes System! Außerdem handelt es sich beim KNX-Standard um ein offenes, stufenweise erweiterbares System, das auch in Zukunft sicher erweitert werden kann.